Alpines Teambuilding

Teambuilding

Nichts stärkt ein Team mehr,
als gemeinsam erlebte Abenteuer.

Ein Team ist erst dann erfolgreicher als Einzelpersonen, wenn sich jedes Teammitglied entsprechend seiner Fähigkeiten, Stärken und Erfahrungen souverän in den Prozess einbringt. Viel zu oft scheitert dies jedoch an fixen Hierarchien, eingefahrenen Kommunikationsstrukturen und mangelndem Vertrauen.

Warum bietet gerade das Alpine Teambuilding die optimale Plattform, aus diesen Mustern auszubrechen – und Teams wachsen zu lassen? Am Berg ist der Einzelne mehr als in seiner beruflichen Rolle aufgefordert, sich mit seiner ganzen Persönlichkeit einzubringen und auf das Geschehen einzulassen: mental, körperlich, emotional. Normen, die in einer Unternehmenskultur gelten, treten in den Hintergrund.

Deshalb ergeben sich gerade in der Natur Möglichkeiten, neue Rollen auszuprobieren und Erfahrungen, die im beruflichen Alltag zu kurz kommen, einzubringen. So entsteht eine Authentizität, die rasches, intensives Kennenlernen fördert und eine wichtige Basis schafft, die für das Bewältigen großer Aufgaben notwendig ist: Vertrauen.

 

PDF_icon Broschüre „Alpines Teambuilding“

 

PDF_icon Anfrageformular „Alpines Teambuilding“

Welche Fragen Sie sich stellen sollten.
Schnell wechselnde Marktbedingungen und Kundenbedürfnisse stellen Unternehmen vor eine enorme Aufgabe: Immer wieder müssen sie ad hoc Arbeitsgruppen zusammenstellen, die aus Experten und Führungskräften verschiedener Fachbereiche bestehen.
Es treffen also grundverschiedene Persönlichkeiten mit den unterschiedlichsten Fähigkeiten aufeinander. Sie alle sollen sich nun der Herausforderung stellen, gemeinsam ein Ziel zu erreichen. Doch was genau ist das Problem? Wer definiert ein präzises Ziel? Wer bestimmt den Weg? Wer bleibt im Hintergrund, wer präsentiert? Wie werden Synergien genutzt und Stärken gebündelt?
Obwohl hier im Allgemeinen schon von Teams die Rede ist, handelt es sich oft um Gruppen, deren Mitglieder ihre Rolle und Kernkompetenz bezüglich ihrer neuen Aufgabe noch nicht gefunden haben. Wie kann dieser Prozess beschleunigt werden, um so effizient wie möglich das Ziel zu erreichen?

Wie genau wir Sie unterstützen.
In unserem Alpinen Teambuilding gehen wir gemeinsam herausfordernde alpine Aufgaben an.

Dabei

  • unterstützen wir ein intensives Kennenlernen der Teammitglieder,
  • machen die Stärken, Fähigkeiten und
    Erfahrungen aller sichtbar,
  • zeigen auf, wie gewinnbringend die Diversität der Persönlichkeiten ist,
  • ermöglichen allen Teilnehmern, Rollen einzunehmen, die ihrer Persönlichkeit entsprechen,
  • ermöglichen Erfahrungen, die das Vertrauen und den Respekt untereinander fördern,
  • fordern Teamgeist, der eine intrinsische Motivation mit sich bringt,
  • vereinbaren klare Werte und Regeln, die dem Team Orientierung geben.

Die intensiven Erlebnisse als auch das unmittelbare Feedback der Natur ermöglichen uns, in kürzester Zeit Gruppen erfolgreich wachsen zu lassen und in leistungsstarke Teams zu verwandeln.

Was Alpines Teambuilding mit unternehmerischen
Herausforderungen gemeinsam hat.
In Unternehmen müssen Teams in immer kürzerer Zeit leistungsfähig werden und sich an schnell wechselnde Anforderungen anpassen. Auf genau diese Situation treffen Teams auch in den Bergen.

In unserem Teambuilding gilt es, herausfordernde Aufgaben gemeinsam zu lösen und sich auf ständig wechselnde Bedingungen einzustellen. Gerade die alpine Umwelt mit ihren zum Beispiel unvorhersehbaren Wetterumschwüngen fordert,

  • Situationen immer wieder neu zu analysieren,
  • auf Risiken und Gefahren einzugehen und sie zu akzeptieren,
  • entsprechend Entscheidungen zu fällen,
  • Ziele neu zu definieren,
  • mit Rückschlägen umzugehen und
  • flexibel zu reagieren.

So trainieren die Teammitglieder, ihre Strategien und ihr Verhalten an unterschiedliche Anforderungen anzupassen und gleichzeitig weiterhin ihr Ziel klar vor Augen zu halten. Um ein schnelles Lernen zu ermöglichen, werden nach jeder Aufgabe die Entscheidungen und Teamprozesse reflektiert.

Welche Erlebnisse auf Sie warten.

Durch unsere alpinen Aufgaben werden Erfolge unmittelbar und emotional erlebt. Die Freude über eine gemeinsame Leistung – wie das Erreichen eines Gipfels – lässt die Gruppe schnell zusammenwachsen. Ein Teamgeist entsteht. Selbst ein verfrühter Rückzug oder die Entscheidung, eine Aktion ganz abzubrechen, lässt das Team wachsen, wenn die Reflexion professionell angeleitet wird.

Wir nutzen folgende alpine Outdoor-Aktivitäten, um Sie mit Freude und Motivation an Ihr Ziel zu bringen:

  • Aufstiege mit Tourenski
  • Schneeschuhwandern in flachem oder steilerem Gelände
  • Gletscherspaltenbergung
  • Gletscherüberquerung in der Seilschaft
  • Rettungs- und Bergungsübungen (Pieps-Suche)
  • Tourenplanung inklusive Navigieren und Karten lesen
  • Input zu Modellen der Teamentwicklung/Rollen im Team/Persönlichkeitsmodelle
  • Übernachtung in einer Berghütte
  • Gemeinsames Kochen
Back to Top